Bürgerversammlung 'Wohnen mit der GAGFAH in Johannstadt-Nord'

Veröffentlicht am 01.11.2015 in Ankündigungen

Wann?
11. November 2015 um 18:30 Uhr
(zeitiges Erscheinen sichert Plätze)

Wo?
Johannstädter Kulturtreff e. V., Elisenstraße 35

Wer?
Uwe-Eckart Böttger (Geschäftsführer Elb-TV)
Martina Pansa (Regionalgeschäftsführerin der GAGFAH Dresden)
Peter Bartels (Vorsitzender Mieterverein Dresden)
Hendrik Stalmann-Fischer (Stadtrat der SPD)

Im Jahr 2006 beschloss der Stadtrat den Verkauf aller 48.000 Wohnungen der kommunalen WOBA an einen US-amerikanischen Investor. Die WOBA Dresden wurde eine Tochter der GAGFAH. Seit März 2015 gehört das Unternehmen zur VONOVIA (ehemals Deutsche Annington). In der Johannstadt-Nord betrifft dies etliche Wohnkomplexe. Bis Ende der 1990er Jahre wurden einige dieser Wohnbereiche saniert, ein Großteil ist jedoch noch immer ohne weitergehende Modernisierung geblieben. Vielfältige Probleme bei Sicherheit, Sauberkeit und Funktionsfähigkeit sind die Folge.

Es ist nun an der Zeit, mit dem Vermieter über die Mängel zu diskutieren und ein
Maßnahmenprogramm zur Instandsetzung anzuregen. In Vorbereitung der Bürgerversammlung wurden über 1.000 Fragebögen an Mieterinnen und Mieter verteilt um Hinweise, Anregungen und Fragen zu sammeln. Viele haben von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht.

Über rege Teilnahme würden wir uns freuen!

 
 

Politik vor Ort

Infos zum Ortsbeirat

Unser Landtagsabgeordneter

Hier treffen Sie mich

Dresden für alle

Versprochen und gehalten

Gegen Nazis. Gegen Faschismus.

Mitglied werden. Mitgestalten.

Soziale Netzwerke

Besucher

Besucher:503006
Heute:5
Online:1